Kinaesthetics für Berufe im Gesundheitswesen - Aufbaukurse


Aufbaukurs

Der Aufbaukurs ist der zweite Bildungsschritt im Anwenderprogramm MH Kinaesthetics in der Pflege/Infant Handling. Die Teilnehmer lernen  ihre Achtung auf die Wirkung von Kinaesthetics zu lenken und das Kinaesthetics Lernmodell anzuwenden.    

Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen schwierige Pflegezustände und Aktivitäten aus der Praxis. In Lernprozessen allein, mit Partnern und in Gruppen lernen die Teilnehmer die Kinaesthetics Konzepte als Analysewerkzeuge zu nutzen, um dann mit den Beteiligten Problemlösungen zu entwickeln.   

Ein Aufbaukurs umfasst 18 - 24 Kursstunden. Die Verteilung der Stunden wird mit dem Veranstalter nach dessen Möglichkeiten und nach dessen Bedarf individuell vereinbart.